K
P
Prinzenpaare 2017 / 2018
Pressevorstellung 2017

Gerne stellen wir die designierten Prinzenpaare der Stadt Essen

für die Session 2017/2018 vor

 

Bilder der Pressevorstellung

  

 

Inthronisierung am 18.11.2017 - Weststadthalle   Designierter Prinz Designierte Prinzessin
 

 

Kai I.

 

Vivien I.

Der designierte Prinz Kai Strathmann entdeckt im Jahre 2007 sein Herz für den Essener Karneval, damals noch bei der GKG Gemütlichkeit Rellinghausen e.V..
Bis dahin war Kai der Auffassung, dass es keinen richtigen Karneval in Essen gibt. Schnell wurde er aber eines besseren belehrt und trat im Jahre 2015 der KG Ritter des Frohsinns e.V. in Essen Rüttenscheid bei.
Dann ging alles ganz schnell und im Jahr 2016 wurde Kai dann zum Ritter des Frohsinns der Session 2016/17 gekürt. In seiner Ritter Zeit hatte Kai viele Einblicke in das Karnevals Geschehen seiner Heimatstadt und traf bei vielen Veranstaltungen auf die amtierenden Prinzenpaare. Das hat ihm wohl dazu bewogen es auch einmal selbst zu tun.
Somit ist Kai der zweite Ritter nach Lenny I., der nach seiner Amtszeit nahtlos zum Prinz Karneval der Stadt Essen ernannt wird.

Die designierte Prinzessin Vivien Gohr kam genau wie ihr zukünftiger Prinz erst später zum Karneval.

Durch Ihren Vater Thomas Gohr, dem ehemaligen Assindia König lernte Vivien das Brauchtum Schützenwesen kennen und begleitete ihren Vater bei vielen Terminen als Adjutant. Seit 2011 ist Vivien Mitglied des BSV Essen Holsterhausen. Da ihr Vater auch im Karneval sehr aktiv ist war der Weg zum Brauchtum Karneval nicht mehr weit und Vivien entschied sich im Jahr 2015 der Essener Prinzengarde e.V. beizutreten.

Seit 2017 tanzt Vivien aktiv beim Essener Karnevals Verein e.V. In ihrer Zeit bei der Essener Prinzengarde schnupperte Sie als Zeremonienmeister erste Bühnenluft und bekam im Zuge der Begleitung der Prinzenpaare einen großen Einblick in das höchste Amt im Essener Karneval.

Das hat wohl Spuren hinterlassen...

 

 

  Auch die Geburtstage der Beiden könnten nicht karnevalistischer fallen. Vivien hat am Tag ihrer Proklamation, dem 18.11.17 Geburtstag und ihr Prinz Kai am 08.02.17 also an Altweiber.

 

  Zur Chronik der Prinzenpaare 

 

 

  

 

Natürlich stellen wir auch das designierte Kinderprinzenpaar vor

 

 

 Inthronisierung am 19.11.2017 - Weststadthalle 18:00 Uhr

 

 

designierter Kinderprinz

 

 

designierte Kinderprinzessin

 

 

Jeremy Dean I. 

  

Lisa I.

 

Der designierte Kinderprinz Jeremy-Dean Olle (*16.03.2005) wurde in den Karneval hinein geboren. Seit 2007 ist er Mitglied bei der Essener Prinzengarde e.V. und tanzte hier bei der Tanzgarde, den Moondancern, die heutige Tanzgarde der Essener Prinzengarde. In seiner mittlerweile 10 jährigen Tanz und Bühnen Erfahrung hatte Jeremy-Dean einen großen Einblick in den Essener Karneval und hat mit der Leibgarde des Prinzen
Karneval, der Essener Prinzengarde e.V. schon viele Prinzenpaare begleitet.

Hier war es nur eine Frage der Zeit, bis er selbst das höchste Amt der Kinder im Karneval bekleiden wird.

 

Jeremy-Dean liegt in seiner Freizeit gerne mit Kater "Honey" auf der Couch und wenn dann noch Pizza oder Pasta auf den Tisch kommen, ist der Abend perfekt. Gerne darf es dann auch noch ein großes Eis zum Nachtisch sein.

Auch sportlich ist Jeremy-Dean sehr aktiv. Seit 2006 spielt er aktiv in einem Fußball Verein.
Seine Position ist das Tor. Er ist Torwart aus Leidenschaft und zu gerne würde er seine Leidenschaft auch zum Beruf machen. Vor einem Jahr bekam Jeremy-Dean den Titel als bester Torwart im BVB Turnier in Dortmund. Natürlich ist der BVB auch seine Lieblingsmannschaft.
Jeremy-Dean freut sich auf die vielen Auftritte und Sozialveranstaltungen.
Genau wie im Fußball hat er hier auch ein großes Team an seiner Seite.
Nach der Proklamation am 19.11.2017 wird er als seine Tollität Prinz Jeremy-Dean I. sein närrisches Volk regieren.

 

 

 

Die designierte Kinderprinzessin Lisa Beerbaum (*31.07.2005) begann ihre karnevalistische Karriere ein Jahrspäter und tanzt genau wie ihr  zukünftiger Kinderprinz bei der Tanzgarde Moondancer, die heutige Tanzgarde der Essener Prinzengarde 

Seit 2008 ist Lisa auch Mitglied der Essener Prinzengarde e.V. Lisa ist absolut Sport begeistert und liebt das Tanzen. Sie besucht Tanz Turniere und fiebert jedem neuen Auftritt entgegen. Im Zuge der Begleitung hatte auch Lisa viele Einblicke in das Amt der Prinzenpaare.

Nun ist die Zeit für Lisa gekommen und sie wird endlich Kinderprinzessin der Stadt Essen.

 

Lisa hat eine 15 jährige Schwester mit dem Namen Lara. Von 2011 bis 2015 besuchte Lisa die Adolf Reichwein Grundschule. Seit 2015 besucht sie die Sekundarschule am Stoppenberg, auf der sie bald die 7. Klasse belegt.
Lisas Hobbys sind Tanzen, Tanzen und noch mal Tanzen. Sie liebt alles was mit Sport und vor allem Tanzen zu tun hat. Entsprechend gesund ernährt sie sich auch. Gerne Salat, ab und an darf es aber auch mal Pasta und Eis sein. In ihrer Zeit bei der Essener Prinzengarde e.V. hatte Lisa schon viele Gelegenheiten die Stadtprinzenpaare zu begleiten und konnte sich so schon einmal das Ein oder Andere von den "großen" abgucken. Lisa freut sich auf ihre Prinzessinnen Zeit, auf die vielen Auftritte und die glücklichen Gesichter der Kinder beim Rosenmontagszug.
Nach der Proklamation am 19.11.2017 wird sie als ihre Lieblichkeit Prinzessin Assindia Lisa I. ihr närrisches Volk regieren.

 

  Zur Chronik der Kinderprinzenpaare  

  

 

Unsere designierten Prinzenpaare bringen also die besten Vorraussetzungen mit, unsere

Stadt auch weit über die Stadtgrenzen hinaus würdig zu vertreten und den Menschen

unser Brauchtum Karneval näher zu bringen.